Lessingstrasse 7, 66121 Saarbrücken info@dmsg-saarland.de

Inexio Royals Saarlouis

DMSG meets Basketball

wie kommt es hierzu?

Monika Stöcklein ist MS Betroffene aus Schwaben (LV Bayern) und engagiert sich sowohl für MS-Betroffene als auch im Vorstand des Frauen -Basketball Clubs „Eigner Angels Nördlingen“ .

Logo Royals transparent  image001

Die Eigner Angels spielen in der 1. Frauen Basketball Bundesliga, ebenso wie die Saarlouis Inexio Royals.

Im Juni 2021 beim Festakt des Bundesverbandes in Berlin wurde Frau Stöcklein für Ihr großes Engagement in der Coronakrise geehrt. Diese Nachricht wurde im Sportkanal der Basketball Bundesliga veröffentlicht und von einem MS-betroffenen Vorstandsmitglied der Saarlouis Inexio Royals gelesen.

Es folgten prompt Glückwünsche aus Saarlouis und die Information: ich bin auch MS-betroffen.

Also zwei Bundesligaclubs, die nicht nur Basketball verbindet.

Ganz schnell hatte Frau Stöcklein die Idee zu DMSG meets Basketball und es entstand ein Plan:

Zu den Spielbegegnungen Inexio Royals Saarlouis gegen Eigner Angels Nördlingen werden die Landesverbände Saarland und Bayern in und um die jeweilige Spielstätte Informationsstände aufbauen, über Multiple Sklerose aufklären und über die Arbeit der DMSG und ihrer Selbsthilfegruppen informieren.

Da es beim Landesverband  Saarland bereits in den vergangenen Jahren viel um das Thema Bewegung und Sport bei Multiple Sklerose gegangen ist, wollen wir die Möglichkeit nutzen Anregungen zu geben und Mut zu machen, gemeinsame Sport- und Bewegungsaktivitäten mitzumachen.

An dieser Stelle schon ein herzliches Dankeschön an die Inexio Royals und die Eigner Angels für ihre „offenen Türen“

Zu dem Rückrundenspiel im Februar diesen Jahres waren aus dem Saarland die Geschäftsführerin Birgit Dewes und unsere Reha Sporttrainerin Petra Kuhn ins Schwabenland gereist und haben anregende Gespräche mit Besucher*innen und Kolleg*innen aus dem Landesverband Bayern haben können und darüber hinaus ein spannendes Basketballspiel gesehen. Leider mussten die Saarlouis Royals ohne Punkte nach Hause reisen, hatten aber im Hinspiel in Saarlouis einen großartigen Erfolg verbuchen können.

[Für die Redaktion: Hier einige Bilder aus Nördlingen]

Über die Spieltermine in der kommenden Saison werden wir Sie auf unserer Homepage und in der zweiten Quartalsausgabe von MS-Info Saar informieren.

 Logo Royals transparent  image001

 

Birgit Dewes

 

 

Selbsthilfegruppen der DMSG im Saarland


Zu den hauptamtlichen Angeboten sind die ehrenamtlichen Leistungen im Verband eine elementare und zentrale Größe.

Der Landesverband hat aktuell 14 Selbsthilfegruppen, und vier Themengruppen, die durch ehrenamtliche Leiterinnen und Leiter mit großem Engagement betreut werden. Die Selbsthilfegruppen sind der Kern einer Selbsthilfeorganisation. Sie sind für MS-Betroffene ein wichtiges Angebot und bieten die Möglichkeit, Anliegen vorzubringen. Im Lauf bieten der Zeit kann eine Selbsthilfegruppe durch den Aufbau persönlicher Vetrauensverhältnisse ein möglicher stabilisierender Faktor in der Bewältigung der Erkrankung darstellen.

Aktuell gibt es zwei Selbsthilfegruppen, Step by Step und Stock ‘n Roll, welche digitale Treffen anbieten, zu denen sich auch interessierte Nicht-Gruppenmitglieder melden dürfen. Erreichbarkeit: Siehe Schaubild Januar und/oder Kontaktaufnahme zur Geschäftsstelle.

zu den Selbsthilfegruppen


Im Hintergrund sehen Sie das "Kurzvideo" der Klettergruppe!


Wichtiger Hinweis!
Bitte beachten Sie, dass die Gruppentreffen aufgrund der Kontaktsperre durch die Coronapandemie möglicherweise an anderen Orten stattfinden.
Wir empfehlen deshalb vorab Kontakt zu den Gruppenleitern oder der Geschäftsstelle aufzunehmen.

 

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

logo hertie stiftung                aktion mensch                 Logo GKV 2022

 

Adresse

DMSG LV Saarland e. V.
Lessingstrasse 7, 66121 Saarbrücken

+49 681 379 100
info@dmsg-saarland.de
Mo-Fr: 10.00 - 18.00